Aktuelles

Fr. 03.06.2022, 20-22 Uhr — Volker Münch

Arbeitskreis Analytische Psychologie – Juni 2022

Vortrag: Angriff auf die Seele - Psychotherapie und gesellschaftlich-kultureller Wandel

Die ‚Angriffe auf die Seele‘ sind ein bewusst gewählter provokativer Titel, der verdeutlichen soll, dass wir nicht erst seit Scholz in
einer grundlegenden ‚Zeitenwende‘ auch der Anwendung digitaler Medien stecken. Wie in allen anderen Lebensbereichen sind auch unsere Patient*innen und wir selbst als Psychoanalytiker*innen vor die Aufgabe gestellt, uns zu den Veränderungen in der Kommunikation, der Alltagsgestaltung und nicht zuletzt, angesichts ‚Digitaler Gesundheitsanwendungen‘ auch für psychische Erkrankungen, dazu in Beziehung zu setzen. Es soll also um die Folgen und auch um die Hintergründe jener Ideologie gehen, die angetreten ist, die bisherige Welt aus den Angeln zu heben, und uns selbst vielleicht irgendwann sogar ‚überflüssig‘ werden zu lassen. Was sind unsere Komplexe, wie steht es um unseren Widerstand, welche Hoffnungen können wir dennoch hegen?

 

Volker Münch, Dipl.- Psych., Psychologischer Psychotherapeut, Psychoanalytiker in eigener Praxis in München, Einzel- und Gruppenpsychotherapie. Lehranalytiker, Supervisor, Dozent an der Münchner Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse e.V. (MAP), der Akademie für Psychoanalyse München und der CIP KIRINUS Akademie München; Autor folgender Bücher: ‚Die therapeutische Haltung. Perspektiven der Analytischen Psychologie‘; ‚Krise in der Lebensmitte. Perspektiven der Analytischen Psychologie für
Psychotherapie und Beratung‘; Angriffe auf die Seele: Psychotherapie und gesellschaftlich-kultureller Wandel‘. Zahlreiche Artikel und Vortragstätigkeit.

 

Ort: Hauptstr. 19, 10827 Berlin-Schöneberg, 3. OG

 

Der Arbeitskreis Analytische Psychologie ist die regelmäßige Fortbildungsveranstaltung des C.G.Jung-Instituts Berlin für alle Mitglieder und Ausbildungskandidat*innen. Der AK findet vier mal pro Jahr statt. Gäste sind uns willkommen, wir bitten bei Interesse um eine kurze E-Mail-Mitteilung an den Leiter des AK Dr. Claus Braun (clausbraun(at)online.de).

 

Preis: kostenlos

Interne Veranstaltung. Für Mitglieder des JIB, auch für Mitglieder und AWBT des IfP, Gäste nach Anmeldung willkommen.
Fr. 24.06.2022, 19.30 Uhr — Vertreter*innen der Aus- und Weiterbildungsgänge im IfP Berlin

Infoveranstaltung zur Aus- und Weiterbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie und Psychoanalyse (06/2022)

Wenn Sie sich für unsere Aus- und Weiterbildungsgänge interessieren, sind Sie herzlich zu unserer Infoveranstaltung eingeladen. Die Leiter*innen der Aus- und Weiterbildungsgänge und der Geschäftsführende Vorstand des IfP Berlin werden Sie informieren und Ihnen gemeinsam mit den Vertreter*nnen der Studierenden zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung stehen.

 

Unsere Infoveranstaltungen richten sich ausschließlich an ärztlich oder psychologisch ausgebildete Personen, die sich für eine Aus- und Weiterbildung interessieren. Wenn Sie allgemeine Fragen zum Institut oder zur Therapievermittlung haben, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat Aus- und Weiterbildung oder an das Ambulanzsekretariat des IfP (www.ifp-berlin.de).

 

Die Veranstaltung findet via Zoom statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Sie warten zunächst in einem virtuellen Warteraum, bis der Host Sie zulässt.

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/88645229477
Meeting-ID: 886 4522 9477

 

Informationsveranstaltungen finden an unserem Institut für interessierte Ärzt*innen, Psycholog*innen und Angehörige anderer akademischer Berufe regelmäßig 3-4 Mal jährlich statt. Die Termine finden Sie auch im Veranstaltungskalender des IfP Berlin auf der Internetseite www.ifp-berlin.de.

Preis: kostenlos

Öffentliche Veranstaltung
Do. 30.06.2022 - 03.07.2022

DGAP Frühjahrstagung 2022

Jungianische Praxis - Vom therapeutischen Tun und Lassen inmitten von Krisen

Die Verstaltung wurde pandemiebedingt verschoben auf 30.06.-03.07.2022.

Programm und Anmeldung via Webseite der DGAP

Ort: Maternushaus, Köln

Preis: Mitglieder der DGAP: 380-400 Euro, AWBT: 130-150 Euro

Öffentliche Veranstaltung
Weitere Veranstaltungen