Veranstaltungen Archiv

Fr. 02.09.2022, 20-22 Uhr — Stefan Alder

Arbeitskreis Analytische Psychologie – September 2022

Freie Kommunikation – gruppal und individuell. Analytische Gruppentherapie (post)jungianisch-intersubjektiv.

Wir freuen uns sehr, dass zur 3. Sitzung des Arbeitskreises Analytische Psychologie im Jahr 2022 Herr Dr. Stephan Alder unsere Vortragseinladung angenommen hat.

Zu seinem Vortrag schreibt er: Die Theorie und Praxis der psychodynamischen, tiefenpsychologisch fundierten und analytischen Gruppentherapie gewinnen an Bedeutung. Historische wichtige Entwicklungsschritte der analytischen Gruppentherapie
(Group Analysis), die mit jungianischen Psychotherapeutinnen und -therapeuten in Verbindung stehen, werden gewürdigt. Namentlich seien Eve Lewis und Robert F. Hobson genannt. Besondere Aufmerksamkeit bekommt der Aufsatz von S.H. Foulkes und E. Lewis von 1945 zu einer gemeinsamen und ersten gruppenanalytischen Arbeit mit je zwei ambulanten und zwei stationären Patientengruppen. Es schließen sich Ausführungen zu Theorien der analytischen Psychologie wie dem kollektiven Unbewussten und der Gruppe als Aspekte des Selbst an, die die analytische Arbeit mit Patient:innen in Gruppen verstehen helfen. Wichtig sind der intersubjektive Zugang zum Einzelnen, den zwischenmenschlichen und gruppalen Begegnungen in einem Subjekt-mit-Anderen-Feld. Anregungen zu praktischen Konsequenzen im Umgang mit therapeutischen Interventionen werden diskutiert.

 

Stephan Alder, Dr. med., Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Psychotherapie, Psychoanalyse (inklusive Gruppe) (DGAP-IAAP, DGPT, DGPPN, Gruppenlehranalytiker/-supervisor am BIG (D3G), GASi und IAGP; Vamik-Volkan-Preisträger der International Dialogue Initiative (IDI). Leiter der psychohistorischen Trialog-Konferenzen. Zahlreiche Veröffentlichungen wie: ‚Das Geheimnis in der Psychotherapie‘(Hg. Mit Klemens Färber, ‚Geschichte der Gruppenanalyse in der Analytischen Psychologie von 1957 bis zur Gegenwart‘, demnächst: ‚Untergehen und Neubeginn – Träume in der Gruppe als Zwischenwelt‘ in: C. Braun (Hg.) ‚Traumarbeit in Gruppen‘ u.a.m.

 

Ort: IfP/JIB, Standort Hauptstr. 19, 10827 Berlin-Schöneberg

 

Der Arbeitskreis Analytische Psychologie ist die regelmäßige Fortbildungsveranstaltung des C.G.Jung-Instituts Berlin für alle Mitglieder und Ausbildungskandidat*innen. Der AK findet vier mal pro Jahr statt. Gäste sind uns willkommen, wir bitten bei Interesse um eine kurze E-Mail-Mitteilung an den Leiter des AK Dr. Claus Braun (clausbraun(at)online.de).

Preis: kostenlos

Interne Veranstaltung. Für Mitglieder des JIB, auch für Mitglieder und AWBT des IfP, Gäste nach Anmeldung willkommen.
Sa. 17.09.2022, 16 Uhr

Sommerfest des JIB

Liebe Kolleg*innen,

hier nun die herzliche Einladung zu unserem Sommerfest am 17. September ab 16 Uhr. In der Hoffnung auf angenehme Spätersommersonne, wollen wir mit euch/ Ihnen ein paar gesellige Stunden verbringen. Für das leibliche Wohl und Musik wird gesorgt sein.

Eingeladen sind alle Mitglieder und AWBT des Jung-Instituts Berlin.

Zwecks Planung bitten wir um Rückmeldung bis zum 02.09.22 an info@jung-institut-berlin.de, danke.

Mit herzlichen Grüßen, Carsten Caesar, Daniel Schmidt und Eva Schmidt

 

Ort: IfP/JIB, Goerzallee 5, Berlin-Lichterfelde

Interne Veranstaltung
Fr. 23.09.2022, 19.30 Uhr — Vertreter*innen der Aus- und Weiterbildungsgänge im IfP Berlin

Infoveranstaltung zur Aus- und Weiterbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie und Psychoanalyse (09/2022)

Wenn Sie sich für unsere Aus- und Weiterbildungsgänge interessieren, sind Sie herzlich zu unserer Infoveranstaltung eingeladen. Die Leiter*innen der Aus- und Weiterbildungsgänge und der Geschäftsführende Vorstand des IfP Berlin werden Sie informieren und Ihnen gemeinsam mit den Vertreter*nnen der Studierenden zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung stehen.

Informationsveranstaltungen finden an unserem Institut für interessierte Ärzt*innen, Psycholog*innen und Angehörige anderer akademischer Berufe regelmäßig 3-4 Mal jährlich statt. Die Termine finden Sie auch im Veranstaltungskalender des IfP Berlin auf der Internetseite www.ifp-berlin.de.

Preis: kostenlos

Öffentliche Veranstaltung
Fr. 18.11.2022, 19.30 Uhr — Vertreter*innen der Aus- und Weiterbildungsgänge im IfP Berlin

Infoveranstaltung zur Aus- und Weiterbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie und Psychoanalyse (11/2022)

Wenn Sie sich für unsere Aus- und Weiterbildungsgänge interessieren, sind Sie herzlich zu unserer Infoveranstaltung eingeladen. Die Leiter*innen der Aus- und Weiterbildungsgänge und der Geschäftsführende Vorstand des IfP Berlin werden Sie informieren und Ihnen gemeinsam mit den Vertreter*nnen der Studierenden zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung stehen.

Informationsveranstaltungen finden an unserem Institut für interessierte Ärzt*innen, Psycholog*innen und Angehörige anderer akademischer Berufe regelmäßig 3-4 Mal jährlich statt. Die Termine finden Sie auch im Veranstaltungskalender des IfP Berlin auf der Internetseite www.ifp-berlin.de.

Preis: kostenlos

Öffentliche Veranstaltung
Fr. 02.12.2022, 20-22 Uhr — Ernst Bahner

Arbeitskreis Analytische Psychologie – Dezember 2022

Hybride Subjekte

Herr Bahner schreibt zu seinem Vortrag: „Ich möchte mit Ihnen über die historische Entwicklung des Begriffs vom Subjekt ( sog.
Subjektkultur) in Verbindung mit Theorien des sozialen Wandels sprechen.
Diskutiert wird eine Auffassung von Kultur, die den prozessualen und autopoietischen Charakter ihrer Entwicklung betont- auch inwieweit psychoanalytisches Denken und Handeln davon betroffen ist. Auf dem Hintergrund dieser Überlegungen lassen sich Ideen formulieren, wie sich erwünschte kulturell und zivilisatorisch erreichte Entwicklungsstände verstetigen lassen- angesichts des gerade in Europa erlebten Rückfalls in die kriegerische Barbarei.“

 

Ort: IfP/JIB, Standort Hauptstr. 19, 10827 Berlin-Schöneberg

 

Der Arbeitskreis Analytische Psychologie ist die regelmäßige Fortbildungsveranstaltung des C.G.Jung-Instituts Berlin für alle Mitglieder und Ausbildungskandidat*innen. Der AK findet vier mal pro Jahr statt. Gäste sind uns willkommen, wir bitten bei Interesse um eine kurze E-Mail-Mitteilung an den Leiter des AK Dr. Claus Braun (clausbraun(at)online.de).

Preis: kostenlos

Interne Veranstaltung. Für Mitglieder des JIB, auch für Mitglieder und AWBT des IfP, Gäste nach Anmeldung willkommen.
Fr. 23.06.2023 - 24.06.2022

INFAP3-Forschungstag in Kooperation mit dem Klinikum der TU München und der DGAP

„O my God!“ – Forschungsansätze zur Spiritualität in der Psychotherapie

Die Professur für Spiritual Care und psychosomatische Gesundheit lanciert gemeinsam mit INFAP3 (www.infap3.eu), der Deutschen
Gesellschaft für Analytische Psychologie DGAP (https://cgjung.de) und der Internationalen Gesellschaft für Gesundheit und Spiritualität (www.iggs-online.org) am 23./24.6.2023 die Tagung „O My God!“ – Forschungsansätze zur Spiritualität in der Psychotherapie

 

Ort: München

 

Veranstalter: INFAP3

Öffentliche Veranstaltung