Veranstaltungen Archiv

Fr. 07.10.2022, 20 bis 22 Uhr — Kurt Höhfeld

Werkstattgespräch

„AP und TfP im Dialog: Kann TfP auch jungianisch?“

Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen,

wir haben uns am 30.04.2022 intensiv mit der Frage beschäftigt, die behandlungstechnischen Unterschiede zwischen einer psychoanalytischen und einer tiefenpsychologisch fundierten psychotherapeutischen Arbeit herauszuarbeiten. Die daraus entstandene Diskussion möchten wir gerne mit Ihnen/mit Euch fortsetzen. Wir planen an Hand eines Stundenprotokolls die Frage unter dem Titel: „AP und TfP im Dialog: kann TfP auch jungianisch?“ fortzusetzen. Wir laden Sie/Euch dazu herzlich ein am 7.10.2022 in der Goerzallee 5, 12207 Berlin von 20 – 22.00 Uhr unsere Überlegungen weiter fortzusetzen.

Herzliche Grüße
Eva Schmidt, Daniel Schmidt, Carsten Caesar

 

Programm
20 Uhr Begrüßung und Einführung ins Thema
20.15Uhr – 20.45 Uhr Vortrag von Herrn Kurt Höhfeld: Präsentation von Fragen zum Thema durch unsere Aus- und
Weiterbildungskandidatinnen und -kandidaten
20.45 Uhr– 21.30 Uhr Arbeit in Kleingruppen: Diskussion des Themas anhand eines Stundenprotokolls
21.30 Uhr – 22 Uhr Zusammenfassung der Arbeitsergebnisse und Verabschiedung

In den von Herrn Lindner, Herrn Güc, Herrn D. Treu und Herrn C. Caesar moderierten Arbeitsgruppen wird ein Protokoll aus einer Behandlung zur Verfügung gestellt.

 

Die Veranstaltung ist zur Zertifizierung angemeldet und wird in Präsenz stattfinden!

 

Ort: Goerzallee 5, 12207 Berlin-Lichterfelde

 

Wir möchten Sie bitten, Ihre Anmeldung zu unserer Veranstaltung bis zum 30.09.2022 an: info@jung-institut-berlin.de zu senden!

 

Eingeladen sind alle Mitglieder und die Aus- und Weiterbildungsteilnehmenden

 

Preis: kostenfrei

Interne Veranstaltung
Mo. 17.10.2022, 20 Uhr bis 21.30 Uhr — Eva Schmidt, Daniel Schmidt, Carsten Caesar

2. Mitgliedergespräch

Liebe Kolleginnen und Kollegen des Jung-Institutes Berlin!
Am 29.08.2022 fand unser erstes Mitgliedergespräch statt. Wir haben uns über den gemeinsamen und freundschaftlichen Austausch sehr gefreut!
Um unser gemeinsames Nachdenken fortsetzen zu können, möchten wir Sie/Euch zu einer Fortsetzung unseres Mitgliedergespräches über die Zukunft unseres Institutes einladen.
Unser Gespräch findet am 17.10.2022 von 20 bis 21.30 Uhr statt (wir werden auf ein pünktliches Ende achten!). Es findet in der
Goerzallee 5 in Raum 1 statt. Die Möglichkeit einer Teilnahme per Zoom ist geplant.
Wir freuen uns auf die Fortsetzung unseres gemeinsamen Nachdenkens!
Herzliche Grüße, Eva Schmidt, Daniel Schmidt, Carsten Caesar

Interne Veranstaltung. Nur für Mitglieder des JIB.
Fr. 18.11.2022, 19.30 Uhr — Vertreter*innen der Aus- und Weiterbildungsgänge im IfP Berlin

Infoveranstaltung zur Aus- und Weiterbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie und Psychoanalyse (11/2022)

Wenn Sie sich für unsere Aus- und Weiterbildungsgänge interessieren, sind Sie herzlich zu unserer Infoveranstaltung eingeladen. Die Leiter*innen der Aus- und Weiterbildungsgänge und der Geschäftsführende Vorstand des IfP Berlin werden Sie informieren und Ihnen gemeinsam mit den Vertreter*nnen der Studierenden zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung stehen.

Informationsveranstaltungen finden an unserem Institut für interessierte Ärzt*innen, Psycholog*innen und Angehörige anderer akademischer Berufe regelmäßig 3-4 Mal jährlich statt. Die Termine finden Sie auch im Veranstaltungskalender des IfP Berlin auf der Internetseite www.ifp-berlin.de.

Preis: kostenlos

Öffentliche Veranstaltung
Fr. 18.11.2022, 18 Uhr — Vorstand des JIB

Mitgliederversammlung des C.G. Jung – Instituts 2021

Interne Veranstaltung. Nur für Mitglieder des JIB.
Fr. 02.12.2022, 20-22 Uhr — Ernst Bahner

Arbeitskreis Analytische Psychologie – Dezember 2022

Hybride Subjekte

Herr Bahner schreibt zu seinem Vortrag: „Ich möchte mit Ihnen über die historische Entwicklung des Begriffs vom Subjekt ( sog.
Subjektkultur) in Verbindung mit Theorien des sozialen Wandels sprechen.
Diskutiert wird eine Auffassung von Kultur, die den prozessualen und autopoietischen Charakter ihrer Entwicklung betont- auch inwieweit psychoanalytisches Denken und Handeln davon betroffen ist. Auf dem Hintergrund dieser Überlegungen lassen sich Ideen formulieren, wie sich erwünschte kulturell und zivilisatorisch erreichte Entwicklungsstände verstetigen lassen- angesichts des gerade in Europa erlebten Rückfalls in die kriegerische Barbarei.“

 

Ort: IfP/JIB, Standort Hauptstr. 19, 10827 Berlin-Schöneberg

 

Der Arbeitskreis Analytische Psychologie ist die regelmäßige Fortbildungsveranstaltung des C.G.Jung-Instituts Berlin für alle Mitglieder und Ausbildungskandidat*innen. Der AK findet vier mal pro Jahr statt. Gäste sind uns willkommen, wir bitten bei Interesse um eine kurze E-Mail-Mitteilung an den Leiter des AK Dr. Claus Braun (clausbraun(at)online.de).

Preis: kostenlos

Interne Veranstaltung. Für Mitglieder des JIB, auch für Mitglieder und AWBT des IfP, Gäste nach Anmeldung willkommen.
Sa. 13.05.2023

Symposium zum 75. Geburtstag von Anne Springer

Vortrag, Podiumsdiskussion und Fest

Liebe Mitglieder, wir laden Sie herzlich dazu ein, den 75. Geburtstag von Anne Springer zu feiern. Einladung und Programmdetails folgen. Der Vorstand des JIB

Interne Veranstaltung. Für Mitglieder des JIB, auch für Mitglieder und AWBT des IfP, Gäste nach Anmeldung willkommen.
Fr. 23.06.2023 - 24.06.2022

INFAP3-Forschungstag in Kooperation mit dem Klinikum der TU München und der DGAP

„O my God!“ – Forschungsansätze zur Spiritualität in der Psychotherapie

Die Professur für Spiritual Care und psychosomatische Gesundheit lanciert gemeinsam mit INFAP3 (www.infap3.eu), der Deutschen
Gesellschaft für Analytische Psychologie DGAP (https://cgjung.de) und der Internationalen Gesellschaft für Gesundheit und Spiritualität (www.iggs-online.org) am 23./24.6.2023 die Tagung „O My God!“ – Forschungsansätze zur Spiritualität in der Psychotherapie

 

Ort: München

 

Veranstalter: INFAP3

Öffentliche Veranstaltung